Home / Post / Bis Crescent Head und wieder zurück…
Bis Crescent Head und wieder zurück…

Bis Crescent Head und wieder zurück…

Nu haben wir es also doch wirklich noch bis Crescent Head geschafft. Ein Wunder! Bis hierher hatten wir ja auch vor in den Norden zu fahren, nur war es in der Hälfte der Zeit geplant!

Ist auch wirklich ein schönes Fleckchen Erde dort, nur eben auch sehr, seeehr – wirklich ausgesprochen – windig! Das nervt dann schon irgendwann, wenn einem das Marmeladenbrot vom Frühstücksteller ins Gesicht fliegt. Oder man nicht abwaschen kann, weil der Wasserstrahl aus dem Hahn direkt eine 90° Kurve macht…

Auf dem Weg zurück ging’s noch gleich beim Billabong Zoo vorbei. Da konnte der Schnügel wenigstens das gesamte Australien-Repertoire in einem Wisch abarbeiten und auf Augenhöhe die Kängurus füttern. Bild folgt morgen…

7 comments

  1. Marita Kallmeyer

    Aber auch mit viel Wind ist es immer noch schön und Urlaub!! Ist Billabong nicht ein Textil-Hersteller – oder waren die Tiere im Zoo aus Stoff?
    Küsschen für den Schnügel von der Omita

  2. Jochen Kallmeyer

    Ich finde es sehr schön bei dem Bild, dass man die Erdkrümmung da drüben viel besser sehen kann. Mit dem Wind das kommt mir vom pippi machen bekannt vor. Aber die See oder der See sieht ziemlich ruhig aus. Was ich auch ganz toll finde, dass Titus einen zu seiner Strickjacke passenden Nuckel gefunden hat.
    So jetzt will ich erst mal schauen wo das Kaff liegt. Bis bald!

    • Holm

      Ja Jooochen, siehste mal. Hier ist die Welt viel kleiner, deshalb kann man die Erdkrümmung auch gleich viel besser sehen. Das Weitwinkelobjektiv tut sein übriges…

    • Manja Nelius

      Wenn du wüsstest, wie gut der Schnügel ausgestattet ist… Mit seinen 6 – in Worten sechs – Nuggis hat er wohl zu jedem Outfit einen passenden.

  3. Sabine Kröpelin

    Schön, dass das Wetter bis auf den Wind wieder besser zu sein scheint. Seid froh, denn in Sydney gab es gestern wohl Schnee, Sturm und Überflutungen…
    Vielleicht solltet ihr euch das Umkehren nochmal überlegen?
    Liebe Grüße

    • Manja Nelius

      Uns scheint das schlechte Wetter überall hin zu verfolgen. Erst der schlechte Sommer in Zürich und nun der äußerst windige und nasse Frühling hier 🙁

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Scroll To Top